ENGLISH / FRANÇAIS / ITALIANO
 
   
     
   


Oad Reizen
RSI
Swiss Olympic
  27.04.2009
DIE RAD-WM WILL DIE UMWELT SCHONEN


Die Strassen-Radweltmeisterschaften von Mendrisio 2009 sollen bestmöglich den Ansprüchen des Umweltschutzes genügen. In dieser Absicht hat das Organisationskomitee verschiedene Vereinbarungen getroffen: die schweizerischen öffentlichen Transportunternehmen werden den Grossteil der Zuschauer auf umweltgerechte Art zu den Wettkampfstätten führen. Die Staff-Mitglieder und die Medienleute erhalten für ihre Fahrten Elektrofahrräder. Besondere Anstrengungen im Bereich Abfallentsorgung und -recycling runden das Bemühen der Organisatoren ab, einen nachhaltigen und umweltschonenden Anlass durchzuführen.

Die Organisatoren der Weltmeisterschaften vereinbarten mit den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), mit RailAway und mit der PostAuto Schweiz AG, dass diese Transportunternehmen die Zuschauer direkt zu den Rennstrecken bringen. Die SBB offerieren den Reisenden über ihr Tessiner Tochterunternehmen Treni Regionali Ticino Lombardia (TILO) in den Regionalzügen den kostenlosen Transport zwischen Lugano und Chiasso. Gleichzeitig wollen sie die Frequenzen und die Platzzahl erhöhen. Um die Anreise für Zuschauer aus dem restlichen Tessin und der deutschen Schweiz zu erleichtern, bietet die SBB-Tochter RailAway markante Rabatte auf den Bahntickets. Zudem sind ausserordentliche Haltestellen im Wettkampfgebiet vorgesehen. Die PostAuto wird für die Transporte von den Parkplätzen zu den verschiedenen Rennstrecken besorgt sein. Zudem bietet das Unternehmen während der Dauer der Weltmeisterschaften freie Fahrt auf allen Linienstrecken im Mendrisiotto zwischen Maroggia und Chiasso.

Die Mitglieder des WM-Staffs sowie die Medienschaffenden können sich innerhalb des Wettkampfperimeters einiger Dutzend Elektrofahrräder Typ Flyer bedienen, die von der Biketec AG bereitgestellt werden.

Die Interessengemeinschaft für eine saubere Umwelt (IGSU) wird den Organisatoren in den Bereichen Abfallentsorgung und –wiederverwertung beratend zu Seite stehen. Zu diesem Zweck kommen besondere Abfallbehälter zum Einsatz, und IGSU-Botschafter werden vor Ort sein, um das Publikum für das Thema zu sensibilisieren.

Die Strassenrad-Weltmeisterschaften 2009 finden vom 23. bis 27. September 2009 in Mendrisio statt. Die Rennstrecken führen durch verschiedene Gegenden des Mendrisiotto zwischen dem Lago Ceresio und Balerna. Die Beschaffenheit der Region garantiert den Athleten anspruchsvolle und technisch herausfordernde Rennen, und das Publikum kommt in den Genuss der landschaftlichen Schönheiten im südlichsten Teil des Tessins. Die Organisatoren erwarten mindestens 250'000 Zuschauer. Über 100 Fernsehstationen werden die Wettkampfbilder weltweit übertragen; es wird mit über 300 Millionen Fernsehzuschauer gerechnet.


Mendrisio, 27 aprile 2009

Informationen:
Mendrisio 09: Roberto Rivola: 091 640 90 00
SBB: Alessandro Malfanti, 051 220 41 11
RailAway: Michaela Stutz, 051 227 26 08
PostAuto Schweiz AG: Paolo Solari, 058 448 36 01
Flyer/Biketec: Simon Brülisauer, 034 448 60 60
IGSU: Daniel Frischknecht, 044 387 50 19



 
Download PDF
 


   
     
     
   
               
         
   
     COPYRIGHT © ASSOCIAZIONE MENDRISIO 09